×

Nachricht

The text below is an information to solve a problem with the module BGMAX.
To not see, set the parameter 'Dbug' = 'No' in module configuration,
#OK# BGMAX - BG Corona:
Same day 00:00 <= 12:50 <= 23:59
Context:com_content+menuid=0+view=category+layout=blog
Image (abs): /homepages/22/d443313610/htdocs/homepage gs/images/bg/1.JPG
----------------------------
head => <script type="text/javascript" src="https://gsmelverode.de/modules/mod_bgmax/bgMax.min.js"></script><style type="text/css">body {background-color:#FFFFFF !important;}</style>
body => <script type="text/javascript">bgMax.init("https://gsmelverode.de/images/bg/1.JPG", {reduce:0,position:"fixed",zIndex:0});</script>

Corona-Virus

! ! ! Aktuell ist für das Schuljahr 2020/21 ein eingeschränkter Regelbetrieb (Szenario A) für die Schulen geplant ! ! !

 

 Der Unterricht wird dann wieder mit der ganzen Klasse stattfinden.

 

 

Erreichbarkeit der Schulleitung im Notfall:

  • Positives COVID 19 Testergebnis eines Schülers / einer Schülerin unserer Schule oder
  • Positives COVID 19 Testergebnis eines Familienangehörigen aus demselben Haushalt

Telefon: 0531 / 60 11 10

durch Rufumleitung auch außerhalb der Schulöffnungszeiten und am Wochenende (Nur in den beiden oben genannten Notfällen außerhalb der Schulöffnungszeiten anrufen!).
Sollte der private Anrufbeantworter von Frau Ekine geschaltet sein, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht UND schreiben Sie eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Informationen der Stadt Braunschweig

Die Stadt Braunschweig informiert über den Start ins Schuljahr 2020/2021:

 

Elternbrief   Hinweisblatt
Elternbrief   Hinweisblatt

 

 

 

Umgang mit Corona-Infektionsfällen in Schulen (Auszug aus dem Hinweisblatt)

 

Ausgangsposition Auswirkung auf Folge
Ein erstes Kind in Ihrer Schule erkrankt betroffene Lerngruppe (oder Klasse) Schule meldet an Gesundheitsamt gemäß § 34 IfSG und das Gesundheitsamt erhält Befund
Anordnung 14 Tage häusliche Quarantäne durch Gesundheitsamt Information an Eltern/ Erziehungsberechtigte
     
  in der Lerngruppe unterrichtende Lehrkraft/Lehrkräfte Einzelfallentscheidung Gesundheitsamt
     
Ein zweites Kind in der Schule erkrankt und die Infektion hat keine (Infektions-) Verbin-dung zu dem ersten Kind betroffene Lerngruppe (oder Klasse) Schule meldet an Gesundheitsamt gemäß § 34 IfSG und das Gesundheitsamt erhält Befund
Anordnung 14 Tage häusliche Quarantäne durch Gesundheitsamt Information an Eltern/ Erziehungsberechtigte
     
     
  in der Lerngruppe unterrichtende Lehrkraft/Lehrkräfte Einzelfallentscheidung Gesundheitsamt
     
Ein drittes Kind erkrankt betroffene Schule Schule meldet an Gesundheitsamt gemäß § 34 IfSG und das Gesundheitsamt erhält Befund
Anordnung 14 Tage häusliche Quarantäne für alle durch Gesundheitsamt
Information an Eltern/ Erziehungsberechtigte
     
Eine Lehrkraft erkrankt unterrichtete Lerngruppen/Klassen, einzelne oder gesamte Lehrerschaft oder gesamte Schule Grundsätzlich 14 Tage häusliche Quarantäne, je nach Einzelfallentscheidung des Gesundheitsamtes auch Absonderung für gesamte Schule möglich.
     
     
     
     

Sollte die Infektionsquelle in der Schule nicht ermittelt und isoliert werden können, wird schon bei weniger Infektionsfällen der Bedarf für eine Quarantäne der gesamten Schule durch das Gesundheitsamt geprüft.


NEU:
Bei nachweislicher Erkrankung eines Kindes werden alle Schülerinnen und Schüler der betroffe-nen Kohorte auf COVID-19 getestet. Die Einladung erfolgt auf Veranlassung des Gesundheitsamtes.

 

 

Schulzeiten für Szenario A

Schulzeiten für Szenario A

Stand: 27.08.2020

 

Beginn Min. Ende Phasen
08.00 Uhr 90 09.30 Uhr 1. Block
       
09.30 Uhr 20 09.50 Uhr Frühstückspause
       
09.50 Uhr 15 10.05 Uhr (Klingel) 1. Bewegungspause
       
10.05 Uhr 10 10.15 Uhr Händewaschen
       
10.15 Uhr 90 11.45 Uhr 2. Block
       
11.45 Uhr 20 12.05 Uhr (Klingel) 2. Bewegungspause
       
12.05 Uhr 10 12.15 Uhr Händewaschen
       
12.15 Uhr 45 13.00 Uhr 3. Block
       
13.00 Uhr 5 13.05 Uhr Wechselpause
       
13.05 Uhr 45 13.50 Uhr Klassen-AG's/Förderunterricht
       

Begleitung von SuS mit Aufhalten der Türen:
-Abholen vor Schulbeginn
-Begleiten zum Pausenareal und wieder zurück
-Begleiten nach Schulschluss

Pausenareale (A):
A1: Sprung- / Laufbahn und Teil der Sandkiste
A2: Teil der Sandkiste bis Baum auf der Rasenfläche
A3: Baum auf der Rasenfläche bis Betonplatte
A4: Betonplatte zwischen Schulgarten und neuen Toiletten bis Slackline
A5: Tischtennisplattenbereich des vorderen Hofes
A6: Schaukelbereich des vorderen Hofes

 

 

Übersicht Szenarien

 

 

 

   

Szenario A

Eingeschränkter Regelbetrieb

   

Szenario B

Schule im Wechselmodell

   

Szenario C

Quarantäne und Shutdown

Unterrichtstage

 

 

 

 

 

  Alle Kinder - jeden Tag  
  • Geteilte Lerngruppen - jeden 2. Tag (A/B/AB/A)
  • Notbetreuung für einige wenige Kinder
 

 

 

 

Kein Präsenzunterricht

 

Kinder arbeitn im verpflichtenden "Lernen zu Hause"

 

Notbetreuung für einige wenige Kinder

Unterrichtsbeginn/

Einlass

 

 

 

 

 

 

 

 

08.00 Uhr - Kinder warten mit Maske an den Abstandslinien (Kinder kommen kurz vor 08.00 Uhr an der Schule an, um lange Wartezeiten zu vermeiden)

  • Kl. 1+2 Haupteingang
  • Kl. 3+4 vorderer Hof - Schaukelhof (3 Zugänge: Tür an der Straßenbahn, Tor Glogaustraße, Tür Görlitzstraße)

 

 

 

08.00 Uhr - Kinder warten mit Maske an den Abstandslinien (Kinder kommen kurz vor 08.00 Uhr an der Schule an, um lange Wartezeiten zu vermeiden)

  • Kl. 1+2 Haupteingang
  • Kl. 3+4 vorderer Hof - Schaukelhof (3 Zugänge: Tür an der Straßenbahn, Tor Glogaustraße, Tür Görlitzstraße)
 

Unterrichtsschluss

 

 

13.00 Uhr

 

 

Wird für einzelne Jahrgänge per Infoschreiben/Infomail mitgeteilt

 

 

 

Unterrichtsfächer

 

 

 

Alle

Einschränkungen bei Sport und Musik

 

 

 

Vorrangig MA, DE, SU

kein Sport/ Musik

 

Abstand

 

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt:

2m Abstand, wo immer es geht

  • Abstand zwischen Lehrkraft/PM und Kindern soll eingehalten werden
  • kein Abstand zwischen Kindern einer Klasse/ einer Kohorte in den Pausen/ im Unterricht

 

 

 

Grundsätzlich gilt:

2m Abstand zu allen

 

Maske

 

 

 

 

 

 

 

Ist täglich selbst mitzubringen und zu reinigen!

Zu tragen:

  • auf dem Schulweg
  • morgens beim Warten
  • in den Fluren
  • im Verwaltungstrakt
  • beim Toilettengang
  • NICHT im Unterricht und beim Spielen während der Hofpause in den Arealen
 

Ist täglich selbst mitzubringen und zu reinigen!

Zu tragen:

  • auf dem Schulweg
  • morgens beim Warten
  • in den Fluren
  • im Verwaltungstrakt
  • beim Toilettengang
  • während der Hofpausen
  • NICHT im Unterricht
 

Elternbrief 20.08.2020

Corona-News

 

Corona-Virus! Ausbreitung verhindern – Alle können was tun! Welche Maßnahmen sind in Niedersachsen zur Eindämmung des Virus ergriffen worden und was müssen Sie beachten? Was ist zu tun beim Verdacht, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben? Wir stellen die wichtigsten Informationen nachfolgend in den Sprachen bereit:

 

Türkisch/Türkçe

Russisch/русский

Farsi/فارسی 

Arabisch/عربي

 

 

Persönliche Hygiene

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

Wichtigste Maßnahmen:

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.
  • Mindestens 1,50 m Abstand zu Personen halten.
  • Aufzüge sind grundsätzlich nur durch eine Person zu benutzen und deren Benutzung ggf. auf Personen oder Situationen mit spezifischen Bedarfen einzuschränken.
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute nicht berühren, d. h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
  • Keine Berührungen, Umarmungen, Bussi-Bussi, Ghetto-Faust und kein Händeschütteln.
  • Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  • Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.
  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.
  • Gründliche HändehygieneHändewaschen mit Seife für 20 - 30 Sekunden, auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife (siehe auch https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen/), z. B. nach Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes; vor dem Essen; vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, nach dem Toiletten-Gang.
    Damit die Haut durch das häufige Waschen nicht austrocknet, sollten die Hände regelmäßig eingecremt werden. Die Handcreme ist für den Eigengebrauch von zu Hause mitzubringen.

 

Mein Kinderhomeoffice

Mein Arbeitsplatz

  • Wähle einen ruhigen Platz, an dem du nicht gestört wirst.
  • Räume deinen Platz ordentlich auf, bevor du anfängst.
  • Auf dem Platz liegen nur Sachen, di du im Moment brauchst.
  • Spielsachen (auch Handy oder ähnliches, wenn es nicht benötigt wird) sind nicht auf dem Tisch. Sie lenken dich ab!

 

Arbeitszeit

  • Teile dir deine Arbeit gut ein.
  • Halte dich (wenn möglich) an die Zeiten in der Schule.

 

Pause

  • Mache immer wieder Pausen.
  • Lasse frische Luft in dein Zimmer und iss eine Kleinigkeit.
  • Mache Bewegungsübungen.

 

Tipp

  • Sammle deine Fragen. Du kannst die auf einem Blatt notieren.